U09 "Team blau" mit Spaß und Power zum Erfolg 💙

Gestern trafen wir uns mit unseren Freunden vom TSV Grolland zum kleinen Mini-Turnier, da beide Teams 13 kleine Weltmeister in den Reihen hatte und somit jeder 2 Teams stellen konnte.
Es gab die Varreler Dragons und Tigers, sowie Grolland als Deutschland und Brasilien.
Es waren spannende 6 Turnierspiele zu je 6 Minuten und es fielen reichlich, vorallem schöne Tore auf beiden Seiten. Bemerkenswert auch, dass die kleinen Weltmeister äußerst faire Spielweise an den Tag legten und falls ein Foul gespielt wurde, hatten die Kinder ohne Schiri auf dem Platz selbst super die Spielregeln umgesetzt und von sowas muss man sagen, können einige Vereine und deren einzelnen Mannschaften gerne eine Scheibe abschneiden, denn sowas kommt leider noch zu selten vor.
Am Ende spielten wir noch 1x 20 Minuten einfach so gegeneinander uns wechselten nach der Hälfte der Spielzeit munter durch.

Auch grandios die Idee aus Grolland. Jedes Kind bekam eine tolle, schöne Teilnehmerurkunde. Vielen Dank für die super Idee und faire Spiele. Wir werden dies bestimmt wiederholen.

Am Sonntag sind wir in Oldenburg beim Hallenturnier.
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

+++ U09 (Team blau) zu Gast in Berne +++

Das 5. Turnier in dieser Hallensaison hatte ein mit 6 Teams umfassendes Teilnehmer. Es wurde wieder mit einen Futsal gespielt und das Teilnehmerfeld war noch stärker besetzt, als vor 2 Wochen bei SVGO.

Im ersten Spiel ging es zum zweites Mal in der Hallensaison gegen 1. FC Nordenham. In Vergleich zum ersten Duell hatten wir weniger Chancen zugelassen, aber nach vorne ging leider nichts und dann kam es so, wie es leider schon so oft passierte durch eine kleine Unauffälligkeit zum Rückstand. So ging dass Spiel leider mit 0:1 durch letztendlich ein gefährlichen Angriff des Gegners verloren.

Das zweite Spiel ging gegen Atlas Delmenhorst. Ein kampfbetontes Spiel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten, dennoch nutzten beide effektiv ihre einzigen Chancen, wobei Atlas kurz vor Schluss noch 2-1 gewinnen konnte.

Das darauffolgende Spiel gegen spielstarke Stenumer war von aufopferungsvollen Einsatz in der Verteidigung geprägt. Nach zwischenzeitlichen 0-2 Rückstand spielten unsere kleine Weltmeister die letzten 2 Minuten richtig tollen Fußball. Ein Spieler nahm wohl sein ganzen Mut zusammen und dribbelte aus der Abwehr heraus alle seine Gegenspieler und versenkte dann mit einem Raketenschuss den Futsal im gegnerischen Gehäuse. Allerdings blieb es beim 1-2.

Im vorletzten Spiel nahmen wir das Selbstvertrauen aus den vorherigen Spiel mit und dominierten die Gäste von TV Jahn Delmenhorst in allen Belangen und kamen auch durch ein traumhaftes Tor zur Führung. Allerdings war es kurz vor Schluss wieder eine Unaufmerksam und brachte uns um unseren verdienten Lohn (3 Punkte).

Das letzte Spiel ging gegen den Gastgeber aus Berne. Eine starke Mannschaft, die am Ende des Tages das Turnier gewannen, ließen uns keine Chance im Spiel nach vorne, ebenso wenig kam der Gastgeber zu Chancen. Bis auf eine, die auch leider im Tor untergebracht werden konnte.

Die Ergebnisse waren nicht toll, aber wir geben niemals auf und freuen uns immer auf einen geilen gemeinsamen Fußballtag mit der tollsten Mannschaft der Welt.

Zwei Besonderheiten gab es heute:
Einer unserer Spieler feierte nach drei Monaten Verletzungspause sein Debüt und alle Torhüter wurden aufgrund ihrer schwierigen Aufgabe des Torwart sein und tollen Paraden am heutigen Turniertag mit einem Pokal ausgezeichnet.

Nächsten Sonntag sind wir zu Gast in Oldenburg.
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

+++ Starkes Hallenmeisterschaftsturnier+++ Am 12.02.2017 trat unsere F-Jugend U09 Team schwarz zum Rückspiel der Hallenmeisterschaft in Bassum an, welches wir bereits vor zwei Wochen geschwächt bestritten. Auch heute mussten wir mit wenigeren Spielern anreisen als erhofft und die Spielformation wurde auf 5+1 geändert um "mehr Dynamik ins Spiel zu bringen", so der Veranstalter. Diesesmal starteten wir gegen Bramstedt ,dieses Spiel gewannen wir knapp aber gewonnen ist gewonnen.Im zweiten Spiel gegen Lembruch kämpfte unser Team extrem schaffte es aber nicht den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Ebensowenig schafften es aber die Lembrucher an unserer Nummer 1 vorbeizukommen. In Spiel Nummer 3 kamen unsere Wölfe in Torlaune und schoben den Ball schnell und oft ins Tor der Drentweder. Bis dahin mit 5:0 Toren standen wir vor unserem letzten Spiel gegen Barnstorf. Auch dieses war ein knappes aber unsere jungen Wölfe bewiesen wahren Teamgeist und drehten einen Rückstand zum Sieg, nachdem der Ball sehr unglücklich in unser Tor rollte. Am Ende standen wir erneut als Platz 1 neben den anderen Teams und das, obwohl wir erneut unterbesetzt und auch in eher weniger gewohnten Aufstellung antraten. Wobei ich sagen muss , auch wenn man das Nicht macht , die Jungs sind der Wahnsinn!!! Sie haben verstanden was Mannschaftssport ist und auch wenn jemand fehlt, wird es kompensiert. Einer setzt sich für den anderen ein und egal wer auf dem Feld steht, die Jungs sind Ein Team und so spielen sie auch.

Nun trainieren wir die nächsten Wochen und kurieren alle Krankheiten aus ehe es in 2 Wochen zum nächsten Turnier geht. Also seid gespannt wie es läuft und bis dahin GUT....SPORT!!
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

Freundschaftsspiel-Derby!
TuS Varrel I vs. TuS Varrel III!
Das heutige Freundschaftsspiel zwischen unserer ersten und unserer dritten Herren konnte Blau-weiß 1 mit 3:1 für sich entscheiden.
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

⭐️⭐️. Herren

#vorbereitung
#dashatmansichandersvorgestellt

Eigentlich ging es gut los: Mutig nach vorne gespielt, erste Chance - Pfosten. Danach viele Probleme offen präsentiert. Genau zur richtigen Zeit auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Entspannte Winterpause ist endlich vorbei - jetzt wird gearbeitet

#4wochen (1. Spieltag: 10.03.17)
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

Kohlfahrt 1. herren läuft 👍🏻 ... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

+++ U09 Junioren "Team blau" als Wundertüte zu Gast bei SVGO +++

Am frühen Morgen ging es zum Hallenturnier nach Bremen, sodass die Anreise in Vergleich vor 2 Wochen weitaus angenehmer war, denn es war nicht so eine weite Strecke, keine gefühlte Schlittschuhfahrt und dieses Mal gab es auch vorab lecker Brötchen vom Bäcker.

Ca. 80 kleine Superstars von den Teams SVGO, Blumenthal, Hambergen, Schneverdingen, Grohn, Vahr-Blockdiek, Buntentor und unsere kleinen Stars aus Varrel waren am Start.

Im ersten Spiel gegen Vahr legten unsere kleinen Helden los, wie die Feuerwehr und beschenkten den Gegner schnell ein Gegentreffer. Wie aus dem nichts, kassierten wir den Ausgleich und in Folge leider einen Einbruch. Schwammt drüber, Spiel verloren, viele kleine Tipps von den Trainer erhalten, Mund abwischen und sich stärken und im nächsten Spiel ein neuen Versuch starten. Der Lernerfolg und Fortschritt jedes einzelnes Kindes ist schließlich das A und O im Mannschaftssport.

Im 2. Spiel gegen Grohn zeigten unsere Kids ihr Potenzial und hatten gekämpft, wie die wilden Kerle und somit hatte auch unser Keeper kaum Arbeit. Allerdings sind wir irgendwie noch vom Fußballteufel verflucht, sodass uns noch das Glück vor dem gegnerischen Tor fehlte. Endstand 0:0.

Klare Steigerung wollten unsere wilden Kerle auch im dritten Spiel beweisen und dass gelang auch mit mutigen Angriffsspiel und grandiosen Abwehrverhalten. Kurz vor Schluss wurden wir aber durch einen individuellen Fehler hart bestraft. Infolge dessen legten wir nochmal den Turbogang ein und wären wohl auch zum Ausgleich gekommen, wenn da nicht diese Schlusssirene direkt vor dem gegnerischen Tor gewesen wäre.

Naja, egal. Schließlich geht es hier um die Kinder, die Spaß am Sport, insbesondere Mannschaftsport haben und voneinander lernen, miteinander spielen wollen.

Im kleinen Halbfinale ging es gegen Blumenthal. Da war irgendwie der Wurm drin, sodass wir dort keine Chance hatten. Mund abwischen und im letzten Spiel (Um Platz 8) den mitgereisten Eltern zeigen, was alles in unseren kleinen Superstars steckt. Aber die Kids hatten sich wohl dieses Mal zu viel vorgenommen und Folge dessen ging das Spiel verloren, aber es wurde auch unerklärlicherweise 3 Minuten zu früh abgepfiffen. Egal, wir wollen ja alle unseren Spaß und die verlängerte Zeit hätte auch am Ergebnis wahrscheinlich nichts geändert.

Nun werden wir wieder 2 Wochen fleißig trainieren, ehe es mit dem Turnier am 19.02. in Berne weitergeht. Mal sehen, ob da auch so starke Teams am Start sind.
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

+++Bassumer Hallenmeisterschaftsturnier mit Torfest beendet+++
Am Sonntag, den 29.01.2017, bestritt unsere F-Jugend U09 Team Schwarz ihr drittes Spiel der Hallenmeisterschaft in Gruppe 6. Hier eine kleine Zusammenfassung der Geschehnisse, die das Turnier beeinflussen sollten.

Samstag, der 28.01.2017:
Der Trainer beginnt mit dem Packen der Sachen fürs Turnier und schaut sich nochmal die Aufstellung an...Hier eine Lücke, da eine Lücke... Er zählt durch... Nur noch 7 Spieler fit!! Auf einen Schlag meldeten sich 3 Spieler kurz vorm Turnier krank...
Der Trainer aber stellte die verbliebenen so auf, wie er es für richtig hielt und legte sich schlafen...

Sonntag, der 29.01.2017:
Trainer, Co-Trainer, Betreuer und die Spieler erreichten den Austragungsort und die Eltern der Spieler wunderten sich über die Vielzahl der Fehlenden: Unser Stammtorhüter, einer unserer Stürmer und 3 Mittelfeldspieler fehlten...
Der Coach nahm sich die Jungs vor unserem ersten von 4 Spielen zur Seite und erklärte ihnen, dass es auch ohne die Stammkräfte laufen muss und die heute anwesenden umso mehr arbeiten mussten. Sie nahmen die Worte des Trainers ernst und rangen das Team von Lembruch mit einem Gegentor nieder. Nach zehn Minütiger Pause von diesem Kampf stand das Spiel gegen Barnstorf an, welches knapp an die Gegner ging, nachdem es bis kurze Zeit vor Ende noch 0:0 stand. Das war eine sehr unglückliche Niederlage aber die Jungs hatten diese quasi schon wieder vergessen und blickten auf das vorletzte Spiel gegen Drentwede. Bisher waren alle von unseren kleinen Jungs begeistert und sie zeigten auch, dass sie diese vielen Ausfälle wegstecken konnten und übertrafen sich in den nächsten beiden Spielen selber. Es gab einen deutlichen Sieg gegen Drentwede und im letzten Spiel gegen Bramstedt staunten alle nicht schlecht das soviel Tore geschossen wurden um den ersten Platz zu erreichen.

Das nenne ich mal einen gelungenen Einstand für unseren zweiten neuen Betreuer und auch ein super Turnier von allen die sonst nicht so zum Zuge kommen, heute aber ihre Aufgabe perfekt erledigten. Auch ein großes Lob an unseren Ersatzkeeper, der trotz wenig Training vorher vieles hielt und uns vor so manchem Gegentor bewahrte. Alle unsere Gegner, egal wie wir gegen sie spielten, waren spielerisch sehr gut nur werden sie, so ist es aber auch bei uns, nach frühen Gegentoren schnell aufgeregt und machen mehr Fehler. Deshalb soll man sich keinen Druck machen und am Fußball spaß haben, wie es unser Coach immer so gerne sagt, denn das sind immernoch Kinder und keine Maschinen.

Damit wünschen wir euch noch schöne Tage und wir melden uns in zwei Wochen zum Rückspielbericht dieses Turnieres wieder.
Bis dahin... GUT SPORT.

Montag, der 30.01.2017:
Ganz viele Leute lesen diesen Artikel, finden ihn gut und teilen ihn. 😉
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

TuS Varrel Fußball hat ein neues Foto hinzugefügt. ... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

U16 News... Heute Teil 2. der Vorbereitung.. wir bedanken uns beim Trainer Danny 👍🏻👍🏻 ... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen
© 2015 - varrelfussball.de