⭐⭐. Herren ... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

Unsere 1. Herren konnte auch das zweite Pflichtspiel nach der Winterpause erfolgreich bestreiten.

Gegen den Tabellennachbarn aus Bruchhausen-Vilsen konnte man am gestrigen Sonntag einen 2:0-Sieg eintüten.

Man hatte das Spiel von Beginn an unter Kontrolle, erspielte sich allerdings keine zwingenden Torchancen bzw. war zu nachlässig im Abschluß. Nach gut zwanzig Minuten war es dann Moritz Matzel, der einen Abpraller des Schlussmanns der Gäste zur Führung nutzen konnte. Bruchhausen-Vilsen kam im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit nur ein Mal nennenswert vor das Tor des Tus: Lars Klattenhoff konnte im letzten Moment schlimmeres verhindern, wenngleich man sich über einen Elfmeterpfiff nicht hätte beschweren dürfen. Mit dem Pausenpfiff war es Mario Wessel, der mit dem einem Fernschuss aus dem Rückraum nach einer eigenen Ecke die beruhigende 2:0 Pausenführung erzielen konnte.

In der zweiten Halbzeit hatte man das Spiel weitestgehend unter Kontrolle und die große Drangphase der Gäste blieb aus. Torwart Christian Dittberner musste zwar noch zwei Mal ernsthaft eingreifen, allerdings verpasste man es selbst auch mehrfach den Deckel endgültig drauf zu machen.

Alles in allem ein ungefährdeter, wichtiger Sieg und auch spielerisch sicherlich ein Fortschritt zur Vorwoche in Bramstedt wenngleich natürlich noch deutlich Luft nach oben ist.

Mit nun vier Siegen aus vier Spielen in der Rückrunde und einem Torverhältnis von 18:1 ist man sicher auf einem guten Weg, muss aber schon am Freitag beim SV Dreye unbedingt nachlegen!

Weiter so, Männer!
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

Einlaufaktion Teil 1 ... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

💙💙💙 U09 Team blau erlebt einen unvergesslichen Nachmittag im Weserstadion 💙💙💙

Gestern war es soweit. U09 Team blau lief beim Bundesligaspiel Werder Bremen vs. RB Leipzig mit der Heimmannschaft auf 😊. Knapp 2 Stunden vor Spielbeginn trafen sich die kleinen Weltmeister von Morgen samt Trainer, Eltern, Geschwister, Einlaufkinder vom Weser Kurier und den Werder Verantwortlichen am Platz 11, ehe man ins Stadion ging, sich gemeinsam umzog, übte und um die Aufregung zu mindern, spielte man noch ein kleines Spiel😊. Dann um 15.15 Uhr war es soweit. Es ging zurück in den Innenraum des Stadions zurück und schwups erwarteten uns die Profis und über 40.000 Zuschauer. Ein unvergesslicher Moment für die tollste Mannschaft nahm seinen Lauf, als mit den Profis wenige Minuten später eingelaufen wurde. Nun ging alles ganz schnell, aber die Kinder waren begeistert und wir Eltern und Trainer sind stolz auf unsere Kids, dass sie diesen Moment so hervorragend gemeistert haben und es genossen. Wenn wir Trainer uns die Entwicklung der Mannschaft ansehen, war das die bestmögliche Belohnung für eine Mannschaft, die sich auf den richtigen Weg befindet, sich super zu entwickeln.

Nach dem Einlaufen wurde gemeinsam das Spiel von der Westtribüne beobachtet und wir bekamen einen grandiosen 3:0 Sieg unserer Werderaner zu sehen. Wir hatten also rundum einen super Tag erlebt.

Das NFV Turnier in Bruchhausen-Vilsen, dass heute das grandiose Wochenende abrunden sollte, wurde leider den schlechten Platzverhältnisssen zu Verhängnis und fiel aus.
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

Heute waren unsere lieben Freunde vom TSV Grolland zu Gast. Eine stets faire, interessante Truppe stand unserer U09 Team blau gegenüber. Gespielt wurde beim windigen Wetter 2x 25 Minuten und jeder bekam seine Einsatzzeiten.

Am Ende gewann unsere U09 sein erstes Freundschaftsspiel nach fast 2 Jahren. Glückwunsch Jungs, dass war wieder Bombe heute 😊

Morgen wird dann mit den Stars von heute eingelaufen.
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

Am Samstag ist es soweit!

Der Traum von jeder Fußballkindermannschaft wird wahr😊

Unsere U09 Team blau wird kommenden Samstag, den 18.03.2017 um 15.30 Uhr im Weserstadion gegen den Champions League Aspiranten RB Leipzig mit Werder Bremen einlaufen.

Also schaltet Sky an 😉 und seht euch den Beginn mit Varreler Beteiligung an 😅.

Jungs diesen Tag habt ihr euch als die tollste, einzigsartigste, grandioste Mannschaft des Universums verdient. Wir freuen uns mit euch riesig und sind uns sicher, diesen Tag werdet ihr nie vergessen 😊
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung mit vielen Verletzungen und Krankheiten, begann gestern für unsere 1. Herren der Punktspielbetrieb mit einem Nachholspiel beim TSV Bramstedt!

Auf einem Fußballplatz, der den Namen nicht wirklich verdient hatte kam man nur schwer ins Spiel, leistete sich diverse Fehlpässe und hatte große Probleme damit, das Spielgerät unter Kontrolle zu bekommen. Folgerichtig geriet man nach einer Unaufmerksamkeit früh mit 0:1 in Rückstand. Torchancen waren Mangelware und so kam man mehr oder weniger glücklich noch vor der Pause zum Ausgleich: Bjarne Winneguth konnte einen Eckball direkt verwandeln.

Nach dem Wechsel fand man sich auf dem holprigen Geläuf etwas besser zurecht, wenngleich man sicher nicht von einem guten Fußballspiel sprechen konnte. Nichtsdestotrotz konnte man sich nun öfter vor das gegnerische Tor "kombinieren" und kam öfter zum Abschluß. Nach einem Foul an Lennart Richter im gegnerischen Strafraum war es Hauke Sawall, der per Elfmeter die 2:1-Führung erzielen konnte. Konstantin Rosenthal konnte im weiteren Verlauf per Doppelpack den Entstand herstellen.

Alles in allem spielerisch ein schwaches Spiel unserer 1. Herren und nur zum Teil dem Platz geschuldet. Kämpferisch konnte man allerdings überzeugen und so den Sieg erzwingen! Auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden.

Mario Wessel und Sven Schweneker feierten ihr Comeback für die 1. Herren!
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

💙💙💙 U09 Team blau im Bremer Abenteuerland 💙💙💙

Heute war die Förderung des Teamgeistes im Vordergrund, statt gegen den Ball zu treten.
Ein gesunder Menschenverstand weiß, dass Fußball spielen können nicht allein für den Erfolg reicht, sondern auch ein Zusammenhalt der Mannschaft, der wie man heute gesehen hat, in unserer Mannschaft einzigartig ist, ein Faktor für eine erfolgreiche Saison ist.

Die Kinder spielten gemeinsam viele Spiele und ließen sich mal statt von Kindern, von den Erwachsenen jagen und hatten ersichtlich Spaß. Außerdem hatten alle Eltern viele leckereien und Getränke am Start, die wir sehr genossen hatten. Des Weiteren konnte man sich mal in Ruhe unterhalten, sodass wir sage und schreibe fast 5 Stunden im Abenteuerland waren.

Nun heißt es entspannen und das tolle Event in Erinnerung zu behalten. Nächste Woche steigt dann das ultimative Event, auf dass sich nahezu jedes Fußballkind freuen würde. Mehr dazu Ende nächster Woche 😉 im Vorfeld.
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

>>> 1. Damen <<<
Bowling-Spaß vorm Pokalspiel am Sonntag in Weyhe-Lahausen (Anpfiff: 13h) 🎳⚽
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen

+++Starker Auftritt im Endrundenturnier der Hallenmeisterschaft – Hallenmeister 2016/17+++

Am Sonnatg, den 05.03.17 trat unsere F-Jugend U09 Team schwarz zum letzten Turnier in der diesjährigen Hallenmeisterschaft, zum dritten mal beim Ausrichter TSV Bassum, an.

Bevor wir uns dem chaotischsten unserer Turniere widmen, kommen wir auf die Ereignisse davor zu sprechen...

Samstag, 04.03.17:

Die Trainer packen die Taschen, füllen die Spielerliste aus, legen Klamotten raus und stellen sich den Wecker bevor sie sich schlafen legen.

Sonntag, 05.03.17:

07:33 – Das Handy klingelt: Spieler liegt mit Fieber flach... Bereits der 6. der uns heute am Turnier fehlen wird... Die Trainer gehen alles durch und haben insgesamt 6 Kinder zur Verfügung und machen sich um kurz vor 11 auf den Weg nach Bassum.
Dort angekommen fanden wir uns erstmal in der falschen Halle ein, und zwar in der, in der wir bereits die letzten beiden Turniere spielten.
Deshalb mussten wir in die neue Halle ca. 100 Meter weiter hinten gehen.
Dort angekommen vergewisserten wir uns erstmal ob wir richtig waren. Mit der Bejahung dieser Frage, machten unsere 6 Kids sich auf und besetzten ein Tor zum Aufwärmen...

Ich denke nun kann das eigentliche Turnier losgehen ;)...

Gespielt wurde 4+1, wir hatten also zumindest einen Auswechselspieler, und wir traten gegen die SBS Kickers, TSV Bassum und Neuenkirchen an. Es war eine Hin- und eine Rückrunde angesetzt, sodass wir merh als genug Spiele hatten.

In der Vorbereitung testeten wir auch Spielsituationen, die uns im Turnierverlauf ein ums andere mal echt geholfen haben .
Aber nun sollte das Turnier dann doch auch beginnen und wir hatten das zweite Spiel.
Wir starteten gegen den ersten uns unbekannten Verein der SBS Kickers. Die Jungs der Kickers standen zwar von Anfang an mit auf dem Platz, waren aber noch nicht komplett bei der Sache und kamen erst wirklich ins Spiel, als es bereits 3:0 stand. Doch auch diese gewonnene Konzentration konnten sie nicht voll nutzen und wir erhöhten auf den 4:0 Endstand. Völlig überrascht von der Power unserer Jungs, die heute absolut unterbesetzt antraten, hatten sich die Kickers ihre Pause verdient und mussten das Spiel erstmal verdauen.
Auch die Eltern unserer Jungs waren vollkommen überwältigt von ihren Wunderknaben und konnten eigentlich nur das erste und das vierte Tor bejubeln, da die ersten 3 sehr schnell hintereinander fielen auch unser junger Betreuer, der nachgereist war, staunte nicht schlecht nachdem er vom Sieg erfuhr und fragte wo denn die anderen Kids seien, da er nur 6 sah... Nach der Antwort, dass es alle waren, war er noch erstaunter und konnte sein Kinn nich mehr vom Boden holen 😉
Unser zweites Spiel war gegen die Mannschaft aus Neuenkirchen, die uns auch völlig fremd waren bis dahin; Zumindest als direkter Gegner. Das Spiel war schon deutlich Kräfte raubender als das erste, aber trotz allem Aufwand und allen Angriffen der Gegner, reichte uns ein sehr stark ausgespielter Konter um das Spiel mit 1:0 für uns zu entscheiden.
Für unsere Jungs hieß es nach dem Spiel lediglich Leibchen ausziehen und schnell was trinken, denn unser letztes Hinrundenspiel gegen die Gastgeber aus Bassum stand sofort danach an. Die Eltern waren erschrocken, doch die Jungs waren grade warm und nutzten den Wind des letzten Spieles um auch gegen Bassum die frühe 1:0 Führung über die Zeit zu bringen, auch wenn es uns die Neuenkirchener schon schwerer machten.
Nach dem Spiel schnappten wir uns unsere Getränke und ließen die letzten Hin- und das erste Rückrundenspiel auf uns wirken.
Wir hatten exakt dieselbe Spielreihenfolge wie in der Hinrunde, was bedeutete, dass wir auch wieder direkt hintereinander gegen Neuenkirchen und Bassum spielten.
Nun hatten wir es aber erstmal mit den Kickers zutun, die sich auf ein paar unserer Spieler einstellten. Dass es aber die falschen in diesem Spiel waren, merkten sie spätestens als wir das 2:0 erzielten und der Trainer dann befahl, die Torschützen zu decken. Diese Einstellung half ihnen dann auch, wobei auch die Pfosten ihnen halfen das Spiel 2:0 zu halten.
Unser vorletztes Spiel war auch gleichzeitig das Endspiel um den Titel Hallenmeister 2016/17. Dementsprechend waren alle Beteiligten aufgeregt und neigten zu sonst unüblichen Fehlern. Doch wurde in diesem so wichtigen Spiel alles gelernte perfekt umgesetzt. Und hier kommen wir auch zum vorher geübten: Der Eckball. Der Eckenschütze läuft an, unsere Stürmer verteilten sich im Strafraum der gegner; Einer näher zum Schützen und der andere etwa auf die höhe des langen Pfostens. Der Ball fliegt, unser hinterer Stürmer hebt vom Boden ab und köpft uns mit seinem ersten Kopfballtor überhaupt zur Führung. Die komplette Halle jubelt und unser Team erlebt ein richtiges Hoch, was sie beflügelte. Bis dahin waren wir eher damit beschäftigt den Ball von unserem Tor wegzuhalten, was uns auch super gelungen ist. Doch dieses Hoch durch das Tor beflügelte uns zu einer Angriffswelle, der die Neuenkirchener nicht standhalten konnten und wir erzielten das Schlussendliche 2:0 mit einem Tor, „für einen Linksfuß unmöglich zu treffen“, wie später von der Mutter des Torschützen beschrieben. Auch nach diesem Spiel hieß es wieder Leibchen aus, trinken und kurz verschnaufen bevor wir uns den Titel offiziell holten. Gegen Bassum wurde es dann noch einmal spannend aber auch die besten Angriffe endeten bei unserer Verteidigung und wir nutzen unsere Chance für das Tor gerne und beendeten das Spiel mit 1:0.

Das war es also, das Turnier, das uns zu den Hallenmeistern 2016/17 machte.
Ich könnte es hierbei belassen, wenn es nur ein einfaches Turnier gewesen wäre.

Erstmal gab es wunderschöne Medaillen und eine Urkunde für Spieler, Trainer und Mannschaft, dann war vorort ein super Catering mit total freundlichen Verkäufern, die schon wussten, was du wolltest, bevor du es wusstest 😉
Auch die Tatsache, dass der Verantwortliche und gleichzeitig auch als Schiedsrichter fungierende Trainer uns bereits durch unsere letzten beiden Turniere führte, gab dem Turnier eine noch angenehmere Atmosphäre, wie sie schon vorhanden war, da wirklich jeder einzelne in der Halle super gut drauf war.
Für die Kids gab es noch kleine Süßigkeiten und eine „Siegerehrung“ mit Bildern für die Kreissparkasse Syke und Bassum, welche die diesjährigen Sponsoren der Hallenmeisterschaft waren und die Medaillen stellten. Obwohl wir die Hallenmeisterschaft gewannen, erhielten wir keinen Pokal, was uns als Trainern sowieso nicht so wichtig ist, denn die Leistung, die unsere Jungs auf dem Platz in jedem Spiel zeigen und so sehr sie für das Team kämpfen, genau DAS ist für uns Auszeichnung genug, denn in jedem Spiel indem das Team über sich hinauswächst, wird uns immer wieder aufs neue bewusst, was für ein super Team wir doch haben und wir als Trainer brauchen keinen Pokal für... weiss ich auch nicht wofür ein Trainerteam so Pokale bekommt xD. Im Vodergrund aller Spieler steht der Spaß und den haben unsere Jungs wirklich immer, egal ob wir 4:0 gewinnen, oder 4:0 verlieren, denn jeder weiß, dass man alles als Mannschaft durchmacht, gute wie schlechte Spiele.
Wir als Trainer freuen uns natürlich für die Jungs, wenn wir am Ende des Tages einen Teampokal erspielen, aber die Jungs stellen sich diese Ansprüche selber, wir bestimmen da absolut nichts ausser der Anfangsaufstellung und wann wir wo sein müssen 😉

Genug der Philosophie und jetzt nochmal zu den Fakten am Ende:
1.Platz → Hallenmeister → glückliche Kinder und Eltern → 11:0 Tore → Super Wochenendausklang.

Und es war nicht nur unser super Wochenendausklang sondern auch das Ende der Hallensaison und der Beginn für die Spielzeit an der frischen Luft. Deshalb starten wir die Woche auch direkt am Montag mit unserer ersten Trainingseinheit draußen im Jahr 2017 und bestreiten am 19.03.17 unser erstes NFV-Turnier auf Rasenfläche, sofern das Wetter stabil bleibt.

Habt alle noch einen wunderschönen Tag beziehungsweise Abend, je nachdem wann ihr dies hier lest und wir melden uns dann entweder mit News oder dem Bericht über unser erstes NFV-Turnier wieder. Seid also gespannt, was wir dort erleben und vergesst nicht: Habt Spaß, bleibt fit und dann heißt es jetzt noch GUT.....SPORT!
... AusklappenEinklappen

Auf Facebook sehen
© 2015 - varrelfussball.de